Mitgliedschaft

Die DGPZM steht unter dem Dach der DGZ im Verbund mit zwei weiteren, im Bereich der Zahnerhaltung orientierten Fachgesellschaften (DGR²Z, DGET). Eine Mitgliedschaft bei der DGPZM ist innerhalb dieses Verbundes mit zwei Mitgliedsvarianten möglich:

DGZ-Plusmitgliedschaft mit DGPZM
Diese Variante umfasst die Mitgliedschaft bei der DGZ und bei der DGPZM. Die Mitgliedschaft in der DGZ ist kostenfrei. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 120,‑ €.

DGZ-Premiummitgliedschaft
Die Mitgliedschaft besteht außer in der DGZ in allen der DGZ angeschlossenen Gesellschaften (DGPZM, DGR²Z, DGET). Bei der DGZ bleibt die Mitgliedschaft kostenfrei bestehen. Es ist ein jährlicher Mitgliedsbeitrag nur für zwei Gesellschaften zu entrichten. Dieser beträgt 240,- €. Bei zusätzlichem Abonnement der Zeitschrift "Endodontie" kommen weitere 70,- € hinzu. Der Bezug der Zeitschrift ist fakultativ.

Die Mitgliederbearbeitung erfolgt durch die Geschäftsstelle der DGZ. Bitte senden Sie den ausgefüllten Antrag Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ), Universitätsklinikum Frankfurt am Main, ZZMK Carolinum, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main

 

Ermäßigte Tarife

Für Studierende der Zahnmedizin ist die Mitgliedschaft beitragsfrei. Nach dem Übergang in die Vollmitgliedschaft gilt für die ersten 2 Jahre eine Ermäßigung von 50% auf den jeweils aktuellen Jahresbeitrag. Die Vollmitgliedschaft ist mit Beendigung des Studiums zu beantragen.

Für Assistenten mit den Varianten „DGZ-Plus“ und „DGZ-Premium“ gelten in den ersten 4 Jahren nach der Approbation eine Ermäßigung von 50 % auf den jeweils gültigen Jahresbeitrag.

 

Mitgliedschaft in der DGZMK

Die DGPZM-Mitgliedschaft ist an die Mitgliedschaft in der DGZ gebunden. Damit geht im Rahmen des Assoziationsvertrages zwischen der DGZ und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) auch die Mitgliedschaft in der DGZMK einher. Der jährliche DGZMK-Mitgliedsbeitrag beträgt für DGZ-Mitglieder 85,- €. Hierin ist auch der Beitrag für den Bezug der Deutschen Zahnärztlichen Zeitung (DZZ) enthalten.

 

Downloads


Antrag auf Mitgliedschaft

SEPA-Lastschriftenmandat

Information zur DGZ-Struktur

 

 

 

D